Schriftgröße:

Erweiterte Notbetreuung im Kindergarten

Die Gemeinde Angelbachtal bietet eine Notbetreuung für Kinder an, wenn beide Elternteile zur Aufrechterhaltung kritischer Infrastruktur benötigt werden oder, wenn beide Elternteile außerhalb der Wohnung einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber unabkömmlich sind. Dies ist nur in begründeten Fällen möglich. Bitte geben Sie uns dazu die erforderlichen Angaben, vor allem bitten wir um Überlassung der Arbeitgeberbescheinigung(en).

Erweiterung des Ministererlasses:

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind, oder außerhalb der Wohnung einen präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber unabkömmlich sind.

Ein Antragsformular können sie hier herunterladen.

Auch in der Schule ist bis zur 7. Klasse eine Notbetreuung eingerichtet. Das Antragsformular finden sie auf der Seite www.sonnenbergschule.com