Schriftgröße:

Elternbeiträge: Aussetzung des Einzugs

In den letzten Tagen wurde aufgrund der Schließung aller Kindertagesstätten bereits sehr häufig nach dem Umgang mit den Elternbeiträgen gefragt.

Die Verwaltung setzt wie die meisten Gemeinden im Landkreis nach wie vor auf eine einheitliche Lösung des Landes zur Frage, ob Elterngebühren generell erlassen werden. Die Antwort des Landes liegt uns allerdings noch nicht vor. 

Bis eine Lösung vorliegt, hat die Gemeinde Angelbachtal mit der Evangelischen Kirchengemeinde vereinbart, dass die Elternbeiträge wie auch die Essensgelder für den Monat April 2020 ausgesetzt werden. 

Das heißt, dass die Forderung bestehen bleibt, aber momentan nicht bezahlt werden muss. Das bedeutet: 

  • Eltern, die einen Dauerauftrag eingerichtet haben, sollten diesen für den Monat April stoppen
  • Eltern, die den Elternbeitrag monatlich überweisen bzw. Bankeinzug vereinbart haben, brauchen nichts weiter veranlassen

Die Gemeindeverwaltung erarbeitet derzeit eine unbürokratische Regelung für die Berechnung und Zahlung der Elternbeiträge für die Eltern, die eine Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen.