Schriftgröße:

Aus der Gemeinderatssitzung vom 25.11.2019: Zuschuss zur Sporthallensanierung ist gesichert

Gemeinderat erweitert Gebietskulisse - Fördermittel betragen maximal 983.000 Euro

Angelbachtal. (ram) Nach der Fusion der beiden Sportvereine im September geht die Gemeinde die Sanierung der Michelfelder Sporthalle an: Einstimmig beschloss der Gemeinderat jetzt, das Sanierungsgebiet „Ortsmitte“, welches seit einigen Jahren auch für private Sanierungsmaßahmen stattliche Zuschüsse von Land und Gemeinde vorsieht, auf den Bereich des Michelfelder Sportgeländes auszuweiten. Dies sei die Voraussetzung für die Bezuschussung im Rahmen der Städtebauförderung „Investitionspaket Soziale Integration im Quartier“, so Bürgermeister Frank Werner.
Ein entsprechender Zuschussantrag wurde bereits im Oktober 2018 gestellt und im Frühjahr 2019 positiv beschieden. Somit stünden für das Projekt Fördermittel in Höhe von maximal 983.000 Euro bereit. Da die Zuschussquote bei effektiv 36 Prozent liege, könnten die Sanierungskosten bei über drei Millionen Euro liegen, so der Bürgermeister. Ob die Sanierung der einst von Vereinsmitgliedern des TSV-Michelfeld und örtlichen Handwerkern gebauten Halle mit Bühne, für Sportnutzung und kulturelle Veranstaltungen zu diesen Kosten fit für die Zukunft zu machen ist, muss sich noch zeigen. Erste Planentwürfe würden derzeit erarbeitet, erklärte Werner auf Nachfrage von Gemeinderat Jürgen Fels zur konkreten Planung.
Geplant ist, dass mit der Sanierung die Halle in das Eigentum der Gemeinde übergehen soll. Somit könnte sie auch für andere örtliche Vereine nutzbar werden. Klar ist, wie der Bürgermeister ausführte, dass der bisherige Sanierungstopf der Ortskernsanierung nicht belastet, private Maßnahmen also von der Sporthallensanierung nicht berührt werden: „Dieser Zuschuss käme zusätzlich nach Angelbachtal.“
Doch bis wann verfallen die Fördermittel, hinterfragte Karl Kern. „Bis zum Jahresende 2023 müssen wir fertig sein“, führte Frank Werner aus, der auch erklärte, dass mit der Erweiterung der Gebietskulisse des Sanierungsgebiets noch kein Beschluss zur Umsetzung der Baumaßnahme getroffen werde. Darüber sei später zu entscheiden.