Schriftgröße:

Herzliche Einladung zum Bürgermeisterwandern am Sonntag den 07.04.2019 mit Eröffnung der Panoramatafel!

Mit einem Bürgermeisterwandern wird die neue Wanderwegebeschilderung im Kraichgau-Stromberg eröffnet.
Vier Jahre dauerte die Planung und Umsetzung. Im gesamten Gebiet Kraichgau Stromberg wurden fast 190 Wanderwege mit rund 1000 Kilometer Strecke kartiert, nahezu 2000 Hauptwegweiser und 7500 Zwischenwegweiser montiert, 75 Wandertafeln an Wanderparkplätzen und prominenten Stellen aufgestellt. Die neue einheitliche Wanderwegbeschilderung war ein Kraftakt für alle beteiligten Kommunen, den Naturpark Stromberg-Heuchelberg, Bauhöfe, Förster, Landratsämter, beteiligte Unternehmen und den Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., der das gesamte Projekt koordiniert.
Um diesen Meilenstein zu feiern und zu eröffnen, wandern alle beteiligten Bürgermeister jeweils mit ihren Einwohnern und interessierten Gästen einen ihrer Wanderwege ab. In Angelbachtal verläuft die Route entlang des Panoramaweges, der über den Erlensee bis zu den Hochlagen des Hohbergs führt.  
In Angelbachtal liegt das Augenmerk allerdings auch noch auf einem anderen Höhepunkt -  die feierliche Eröffnung der Panoramatafel an der Hohbergsitzgruppe. Diese kreisrunde Tafel wurde von dem Heimatverein Angelbachtal gesponsert und von Hauptamtsleiter Brecht entworfen. Es lassen sich dort anhand einer 360° Silhouette die Namen der zu sehenden Erhebungen bis hin zu den Pfälzer Bergen ablesen. Auch sind auf der Metalltafel die Himmelsrichtungen und Entfernungen zu vielen nahen und fernen Dörfern und Städten eingraviert.  Nicht nur für Wanderer ein interessantes und faszinierendes Erlebnis.
Der Heimatverein Angelbachtal versorgt nach der Eröffnung vor Ort alle hungrigen Wanderer mit Getränken und heißer Wurst.
In der nächsten Ausgabe wird eine Wanderkarte abgedruckt sein, die sich jeder Teilnehmer gerne ausschneiden kann oder auch auf www.Angelbachtal.de zum Download bereit steht.
Treffpunkt ist am Sonntag, 07.04.2019 um 11:30 am Festplatz in Angelbachtal (bei der Schule). Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist zu empfehlen.
Wir freuen uns über viele kleine und große neugierige Wanderer!