Schriftgröße:

Auszeichnungen für 175 Blutspenden

Angelbachtal. (ram) Drei langjährige Blutspender konnten jetzt im Rahmen des Neujahrsempfangs in der Sonnenberghalle ausgezeichnet werden (wir berichteten bereits). „Unser DRK-Ortsverein war auch im vergangenen Jahr bei zwei Blutspendeterminen wieder etliche Stunden ehrenamtlich tätig,“ so Bürgermeister Frank Werner, der auch zu bedenken gab, dass der Bedarf an Blutkonserven zur Versorgung schwer kranker oder Unfallopfer immens sei. „Nur unsere Blutspender sorgen mit ihrer Bereitschaft dafür, dass diese Mitmenschen überleben.“
Ausgezeichnet mit einer Ehrennadel und einer Urkunde wurden im Namen des Roten Kreuzes Anneliese Häuselmann für 25 ehrenamtliche Blutspenden sowie Martin Riedl und Norbert Seckinger für 75 Blutspenden.
Seinen Dank richtete der Bürgermeister abschließend neben den Blutspendern auch an die Verantwortlichen des DRK-Ortsvereins für ihre ehrenamtliche Tätigkeit zum Wohle der Bevölkerung.