Schriftgröße:

  • Winter 2

  • Winter 3

  • Winter 1

Covid19 Fallzahlen in Angelbachtal

Corona-Update, 14.04.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Coronafallzahlen steigen leider wieder, auch hier in Angelbachtal. Aktuell wissen wir vom Gesundheitsamt von 11 aktiven Infektionsfällen.

Im Kindergarten Sonnenberg musste wegen eines Coronafalls heute leider wieder eine Gruppe geschlossen werden. Ob es sich um eine Mutation handelt, ist noch nicht bekannt. Derzeit geht das Gesundheitsamt davon aus, dass für den übrigen Kindergarten keine Infektionsgefahr bestanden hat.

Es ist im Allgemeinen enorm wichtig, dass Sie für jegliche Coronasymptome äußert sensibel sind. Sollten Sie Symptome haben, oder sollten im Familienverbund Symptome auftreten, klären Sie diese bitte ab. Schicken Sie in dieser Zeit Ihre Kinder auch nicht in den Kindergarten oder die Schule. Rücksicht aufeinander und Vorsicht im Umgang mit Symptomen sind dieser Pandemie unverzichtbar.

Bleiben Sie weiterhin vorsichtig und vor allem gesund.

Ihr Frank Werner, Bürgermeister

Corona-Update, 30.03.2021


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


Stand heute verzeichnen wir in Angelbachtal in der Statistik des Gesundheitsamtes 4 aktive Fälle.
In unseren kommunalen Kinderhäusern sowie in der Schule hat sich das Infektionsgeschehen im Moment beruhigt. Die Einrichtungen laufen im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen.
Für die Bürger-Coronatests steht die Testeinrichtung der Schlossgartenapotheke in Michelfeld zur Verfügung. Hierzu kann eine Anmeldung auf der dortigen Homepage schlossgarten-apotheke.de/corona-test/    oder auch telefonisch erfolgen. (07265911353)
Derzeit bereiten wir im Rathaus zusammen mit dem DRK-Ortsverein die kommenden Impftermine in der Sonnenberghalle am 7. April und 12. Mai 2021 vor.

Stand heute können wir allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern dort ein Impfangebot machen, die zum Impftermin 77 Jahre und älter sind. Das Kontingent von 140 Impfterminen wird somit voll ausgeschöpft.


Bitte halten Sie weiterhin die Hygieneregeln ein und bleiben Sie gesund.


Herzliche Grüße,

Frank Werner, Bürgermeister

 

 

 

 

Update 2103.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

soeben erreicht uns die Schließungsverfügung des Gesundheitsamtes für die komplette Kinderkrippe Dorfmitte.

Dort war eine von 4 Gruppen wegen der Infektion einer Erzieherin geschlossen. Vor wenigen Minuten erfolgte die Mitteilung, dass eine Mutation vorliegt und nach den Vorgaben des Sozialministeriums deshalb sofort die gesamte Einrichtung bis einschließlich Dienstag zu schließen sei. Diese Anweisung setzen wir sofort um, alle Eltern werden digital oder telefonisch benachrichtigt. 

Insgesamt sind laut Statistik des Gesundheitsamtes Stand heute für unsere Gemeinde 5 aktive Fälle verzeichnet.

Ich möchte Sie bitten, weiterhin die Hygienevorgaben und Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. Bleiben Sie und Ihre Lieben gesund!

Herzlicher Gruß

Ihr Frank Werner, Bürgermeister

 

Corona-Update, 11.03.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

während sich die Zahl der aktiven, vom Gesundheitsamt für Angelbachtal gemeldeten Fälle im Moment bei „nur“ 3 Infektionen bewegt, vermelden wir leider erneut in unserer kommunalen Kinderkrippe Dorfmitte eine Infektionsgeschehen.

Nachdem am Dienstag ein anlassloser Schnelltest bei einer Erzieherin aus der Kinderkrippe positiv war, wurde umgehend ein PCR Test in die Wege geleitet, der heute leider ebenfalls positives Ergebnis brachte.

Die entsprechende Gruppe unserer Kinderkrippe ist somit in Quarantäne. Außerhalb des Gruppenraumes besteht strenge Maskenpflicht. Alle betroffenen Personen wurden direkt von uns kontaktiert, ferner stehen wir in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt. Jenes geht derzeit nicht davon aus, dass sich die potentielle Infektion auch auf andere Gruppen ausgebreitet haben könnte.
Trotzdem haben wir die Eltern entsprechend sensibilisiert auf eventuelle Symptome zu achten.

 

Seien Sie weiter vorsichtig und bleiben Sie gesund.

Ihr Frank Werner, Bürgermeister

 

Corona-Update,  07.03.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in der Statistik des Gesundheitsamtes für Angelbachtal ist derzeit nur noch eine Person verzeichnet, die stationär versorgt wird.Bleiben Sie vorsichtig und gesund!Herzlichst IhrFrank Werner,  Bürgermeister

 

Stand 16.02.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, leider habe ich heute weniger gute Nachrichten für Sie.

Trotz derzeit rückläufiger Corona-Fallzahlen in Angelbachtal hat es im Kindergarten Dorfmitte einen Fall einer Coronavirus-Mutation gegeben. Die Mutation ist nach Auskunft des Gesundheitsamtes weitaus ansteckender als das ursprüngliche Coronavirus.

 

Die betroffene Erzieherin hatte allerdings durchgehend eine FFP2 Maske getragen, sodass von Seiten des Gesundheitsamtes für die Kontaktpersonen (2 Kinder und 2 Erzieherinnen) lediglich ein freiwilliger Test und für die übrige Kinderkrippe keine Maßnahmen ergriffen wurden. Derzeit geht das Gesundheitsamt nicht davon aus, dass sich das Virus oder gar die Mutation im Kindergarten verbreitet hat.

 Der Erzieherin geht es den Umständen entsprechend gut! Wir wünschen gute und schnelle Genesung.

 Der Fall zeigt: Es bleibt weiterhin wichtig, genauestens auf Symptome zu achten, egal bei welcher Altersgruppe, und bei auftretenden Symptomen sofort einen Test zu machen! Auch die medizinischen Masken haben ihre Berechtigung. Bitte machen Sie rege davon Gebrauch!

 

Bleiben Sie weiterhin vorsichtig und vor allem gesund.

 

Ihr Frank Werner, Bürgermeister

 

Stand 14.02.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,  heute darf ich mich mit guten Nachrichten an Sie wenden. Nach der Statistik des Gesundheitsamtes verzeichnen wir Stand heute noch 9 aktive Fälle in Angelbachtal.

Das Infektionsgeschehen in unserem Sonnenhof hat sich weitgehend entspannt,  nur noch 2 Bewohner sind noch als positiv gemeldet. Insgesamt sind dort 9 Menschen verstorben. Wir trauern um die Verstorbenen.

Landesweit wirken jetzt die Kontaktverbote. Dennoch dürfen wir uns durch die fast überall sinkenden Zahlen nicht in falscher Sicherheit wiegen. Solange kein flächendeckender Impfschutz besteht, stellen gerade die jüngst aufgetretenen Mutationen eine immense Gefahr da.

Bleiben Sie weiterhin vorsichtig und vor allem gesund.

Ihnen noch einen schönen Sonntag!

Ihr Frank Werner, Bürgermeister

Stand 02.02.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 42

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 3

 

Bitte zeigen Sie Verantwortung gegenüber Ihren Mitmenschen!

 

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie Symptome haben, die auf Covid19 hindeuten könnten und setzen sich mit einem Arzt in Verbindung.

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie auf Covid19 getestet werden und warten dort auf Ihr Testergebnis.

Meiden Sie bei Symptomen oder ausstehendem Testergebnis alle möglichen Kontakte.

 

 

- Maske tragen – Abstand halten – Hygiene beachten - Regelmäßig Lüften

 

Stand 30.01.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, leider haben wir Stand heute nach den Zahlen des Gesundheitsamtes den vierten Todesfall im Sonnenhof zu beklagen. Wir trauern um die Verstorbenen.

Insgesamt verzeichnen wir in Angelbachtal 53 aktive Infektionen. In 5 Fällen ist kein Zusammenhang mit dem Infektionsgeschehen mit unserem Pflegeheim erkennbar. 

Allen Erkrankten wünsche ich eine schnelle Genesung.

An dieser Stelle möchte ich mich bedanken, dass der Großteil unserer Bevölkerung nach wie vor sich in Bezug auf die Vorschriften gegen die Pandemie vorbildlich verhält.

Ihnen allen ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße

Ihr Frank Werner,  Bürgermeister

 

Stand 22.01.2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, in Angelbachtal haben wir Stand heute 51 aktive Coronafälle. Von diesen 51 Fällen sind allein 40 Personen Bewohner des Seniorenheims Sonnenhof.

Von den 11 übrigen Fällen in Angelbachtal sind die Mehrheit Mitarbeiter oder Angehörige von Mitarbeitern des Seniorenheimes.

Leider müssen wir auch mitteilen, dass mittlerweile zwei Bewohner mit bzw. an Corona verstorben sind. Wir trauen um die Verstorbenen und hoffen, dass es möglichst keine weiteren Todesfälle durch das Virus in unserer Gemeinde gibt. Allen Erkrankten wünschen wir gute Genesung. 

Bitte halten Sie sich weiterhin an die Vorschriften und nutzen Sie Impfangebote, sobald diese Ihnen möglich gemacht werden. 

Herzlichst Ihr Frank Werner, Bürgermeister

Stand 21.01.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 38

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 38

 

Bitte zeigen Sie Verantwortung gegenüber Ihren Mitmenschen!

 

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie Symptome haben, die auf Covid19 hindeuten könnten und setzen sich mit einem Arzt in Verbindung.

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie auf Covid19 getestet werden und warten dort auf Ihr Testergebnis.

Meiden Sie bei Symptomen oder ausstehendem Testergebnis alle möglichen Kontakte.

 

 

 

- Maske tragen – Abstand halten – Hygiene beachten - Regelmäßig Lüften

 

Stand 20.01.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 37

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 38

 

Stand 19.01.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 34

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 35

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 

nun hat Corona leider auch unser örtliches Pflegeheim ereilt. Trotz größter Hygienemaßnahmen, die die Einrichtung seit geraumer Zeit umsetzt, wurde im zeitlichen Zusammenhang mit der Vorbereitung des Impftermines das Virus entdeckt.

Ich wünsche allen erkrankten Personen nur das Beste!

Hier die Pressemitteilung des Rhein-Neckar-Kreises: Pressemitteilung des Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis vom 14. Januar 2021

Gesundheitsamt: 22 Personen in Angelbachtaler Alten- und Pflegeeinrichtung mit dem Coronavirus infiziert

In einer Angelbachtaler Alten- und Pflegeeinrichtung wurden nach aktuellem Stand der Ermittlungen 22 Personen - 21 Bewohnende und 1 Mitarbeitende - positiv auf das Coronavirus getestet, teilt das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises mit. Momentan ist nur ein Wohnbereich der Einrichtung betroffen.

Nach mehreren positiven Schnelltests hatte das Gesundheitsamt vor Ort alle Bewohnerinnen und Bewohner des betroffenen Wohnbereiches abgestrichen. Die Mitarbeitenden wurden teilweise über die Hausärzte oder in den Testcentern getestet. Hier ist der abschließende Ergebnisrücklauf noch abzuwarten. Am 13. Januar 2021 fand eine weitere Flächentestung der restlichen Wohnbereiche statt. Zu dieser Flächentestung liegen noch keine Ergebnisse vor. Das Gesundheitsamt ermittelt die Kontaktpersonen. Gemeinsam mit der Heimleitung wurde ein Aufnahmestopp und Besuchsverbot verhängt.

Stand 14.01.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 26

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 7

Stand 09.01.2021

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 4

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 4

Stand 30.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 10

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 10

 

Stand 24.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 15

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 44

 

Stand 17.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 23

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 14

 

Stand 16.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 22

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 16

 

Stand 15.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 14

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 17

 

Stand 14.12.2020

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 19

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 23

 

Stand 11.12.20 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

leider muss ich mich heute schon wieder mit einem Corona-Update bei Ihnen melden.

In der Kinderkrippe Dorfmitte musste heute wieder eine Gruppe geschlossen werden, da ein Kind positiv auf Covid19 getestet wurde. Die Kinder der Gruppe sowie die Erzieherinnen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Die Infektionsgefahr für andere Gruppen wird eher gering gesehen, dass dort keine weiteren Maßnahmen notwendig sind. 

Auch im Rathaus haben wir wieder einen positiven Coronafall. Durch entsprechende Schutz- und Hygienemaßnahmen gelten hier keine Personen als Kontaktpersonen der Kategorie 1. Der Dienstbetrieb kann also „normal“ weitergehen. Wir sind in beiden Fällen in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt.

Außerdem gibt es einen neuen traurigen Höchstwert zu vermelden. Bundesweit sind wir bei knapp 30.000 Neuinfektionen innerhalb 24h. In Angelbachtal haben wir aktuell 24 aktive Coronafälle, auch das ist ein neuer, trauriger Rekord. Allein gestern sind 4 neue Personen hinzugekommen, drei Fälle sind aus der Statistik herausgefallen. In den nächsten Tagen erwarten wir im Rhein-Neckar-Kreis die Überschreitung der 7-Tages-Inzidenz von 200. In Angelbachtal haben wir aktuell hochgerechnet eine 7-Tages-Inzidenz von ca. 240. 

Das Land Baden-Württemberg hat heute erhebliche Verschärfungen beschlossen und für die Rechtsgültigkeit notverkündigt.

Nochmals mein dringender Appell: Bleiben Sie bei Symptomen zuhause. Beschränken Sie Ihre Kontakte allgemein auf ein unbedingt notwendiges Maß. Wir haben Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen! 

Mit freundlichen Grüßen 

Frank Werner, Bürgermeister

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 24

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 32

Bitte zeigen Sie Verantwortung gegenüber Ihren Mitmenschen!

 

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie Symptome haben, die auf Covid19 hindeuten könnten und setzen sich mit einem Arzt in Verbindung.

Bleiben Sie bitte daheim, wenn Sie auf Covid19 getestet werden und warten dort auf Ihr Testergebnis.

Meiden Sie bei Symptomen oder ausstehendem Testergebnis alle möglichen Kontakte.

 

 

- Maske tragen – Abstand halten – Hygiene beachten -

 

Stand 10.12.20 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

heute verzeichnen wir einen neuen Höchststand an Coronainfektionen.

Wir haben in Angelbachtal 23 aktive Coronafälle!! Zusätzlich sind 35 Personen als Kontaktpersonen zu Coronafällen in häuslicher Quarantäne. Einige dieser Fälle sind noch auf das Infektionsgeschehen im Kindergarten zurückzuführen, weitere auf das Infektionsgeschehen im Altenheim Eschelbach. Trotzdem kommt es immer wieder auch vermehrt im privaten Umfeld zu Infektionen. Ich bitte Sie daher dringlichst, sich an die Kontaktbeschränkungen zu halten. Wenn Sie Symptome haben, lassen Sie diese bitte abklären, bevor Sie weitere Kontakte haben.

Im Kindergarten am Sonnenberg sind keine weiteren Fälle hinzugekommen. Die eine geschlossene Gruppe konnte bereits am Dienstag wieder planmäßig starten. Die zweite geschlossene Gruppe hätte am Freitag wieder anfangen dürfen. Jedoch sind dort alle Erzieherinnen an Corona erkrankt und können/dürfen ihren Dienst noch nicht wieder antreten. Wann diese Gruppe genau starten kann, wird mit den betreffenden Eltern kommuniziert.

Bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße Ihr Frank Werner, Bürgermeister

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 23

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 36

 

Stand 08.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 19

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 45

 

Stand 07.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 18

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 65

 

Stand 04.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 15

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 65

 

Stand 03.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 10

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 60

 

Stand 02.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 9

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 56

 

 

Stand 01.12.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 9

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 52 

 

Stand 30.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 8

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 32

 

Stand 29.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 7

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 34

 

Stand 27.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 7

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 17

 

Stand 26.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 15

 

Stand 25.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 16

 

Stand 24.11.20 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 16

 

Stand 23.11.2020

Stand heute verzeichnen wir 7 aktive Fälle, darunter wieder 2 neue Fälle. Insgesamt 21  Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne, ein Gemeindebürger liegt stationär. Nachdem wir einen positiv getesteten Mitarbeiter in der Gemeindeverwaltung hatten, ist nun auch unabhängig davon wieder eine Erzieherin unseres Kindergartens Sonnenberg an Covid19 erkrankt. Das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises geht auf Grund der Nachermittlungen davon aus, dass es nicht zu Gefährdungen von Kindern gekommen ist. Trotzdem haben wir bereits letzte Woche per Elternbrief die Eltern informiert und nochmals sensibilisiert, falls Symptome auftreten. Bitte achten Sie auf die Kontaktverbote und die Hygienevorgaben. Bleiben Sie gesund! Herzliche Grüße Frank Werner, Bürgermeister

Stand 21.11.20

 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 8

Stand 20.11.20

 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 9

 

Stand 19.11.20

 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 8

Stand 18.11.20

 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 5

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 11

Stand 17.11.20

 

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 9

 

 

Stand 16.11.20

 

 

Corona- Update Angelbachtal
Wir haben im Moment 6 aktive Fälle,  3 sind aus der Statistik des Gesundheitsamtes herausgefallen, ein neuer Fall kam hinzu. 14 Personen befinden sich in Quarantäne, die Zahlen ändern sich im Moment jedoch täglich.
Bitte halten Sie auch weiterhin die Vorsichtsmaßnahmen für sich und Ihre Mitmenschen ein. 
Herzliche Grüße
Ihr
Frank Werner, Bürgermeister 

Stand 15.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 3

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 18

Stand 14.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 4

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 22

Stand 13.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 5

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 22

Stand 12.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 22

 

Stand 11.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 24

 

Stand 10.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 7

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 24

 

Stand 09.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 8

 

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 26

 

Stand 08.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 22

 

Stand 07.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 6

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 19

 

Stand 06.11.20

Aktive bestätigte Covid19-Fälle: 4

Anzahl angeordnete Quarantäne aufgrund von Kontakt zu Covid19-Fällen: 15