Schriftgröße:

Absage Weihnachtsmarkt und Weihnachtsdorf 2020

Stimmungsvolle Adventsmusik, weihnachtliche Düfte, und ein zauberhaft dekoriertes Weihnachtsdorf – wie schön wäre es auch dieses Jahr wieder gewesen, gemeinsam den Weihnachtsmarkt mit Ihnen zu feiern.
Leider ist dieses Jahr aufgrund von Corona alles anders und so mussten wir mit den Beteiligten des Weihnachtsdorfes die Entscheidung treffen, sowohl den Weihnachtsmarkt in der Halle als auch das Weihnachtsdorf auf dem Vorplatz dieses Jahr abzusagen.
An eine Veranstaltung in der Halle in der Größenordnung des Weihnachtsmarktes, mit vielen Händlern und Besuchern, war nicht zu denken aber bis zuletzt haben wir mit uns gerungen, ob ein Weihnachtsdorf im Außenbereich nicht doch möglich wäre. Die Entwicklung der Coronazahlen lässt aber keine andere Entscheidung zu.
Schließlich mussten wir einsehen, dass eine abgespeckte Variante sich für die Vereine kaum rechnet und die Abstände unter den Besuchern nicht einzuhalten sind. Es würde zu größeren Ansammlungen um die Hütten kommen, an denen Abstände nicht eingehalten werden. Selbst wenn die Hütten weit auseinanderstehen, wie es eine Variante im Schlosspark vorgesehen hätte, wäre diese Problematik entstanden. Ein Weihnachtsdorf mit beschränkter Gästezahl, Glühweinverbot und ohne die Angelbachtaler Geselligkeit, wäre eben kein Weihnachtsdorf geworden.
Ich bedauere diese Entscheidung sehr, wir haben sie uns nicht leicht gemacht. Meiner Meinung nach ist es aber im Sinne der Gäste und auch der Ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die beste Entscheidung.
Möglicherweise finden kleine, dezentrale Angebote im Ort statt, damit wenigstens etwas Weihnachtsstimmung aufkommt.
Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, bleiben Sie gesund und achten Sie besonders in der kommenden Erkältungszeit auf die empfohlenen Hygienehinweise.
Ihr Bürgermeister Frank Werner