Schriftgröße:

Einladung zur Bürgerversammlung - Photovoltaiknetzwerk Rhein-Neckar

Klimaschutz ist unsere gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Die Gemeinde Angelbachtal leistet hierbei schon seit Jahren ihren Anteil und will sich auch in der Zukunft engagieren. Dabei kommt der Sonnenenergienutzung eine große Bedeutung zu: Wir haben in Angelbachtal ungezählte private Dachflächen, die sich für eine Photovoltaiknutzung sehr gut eignen. Insbesondere unsere sonnenfreundlichen Kraichgauwohnlagen bieten hier beste Voraussetzungen.
Viele Hauseigentümer fragen sich, ob sie auf ihrem Haus eine Photovoltaikanlage installieren können, sind aber letztlich unsicher, wie sie das Thema anpacken bzw. dann auch durchführen sollen. In Zusammenarbeit mit der KliBA gGmbH und einem „PV-Forum Angelbachtal“, in dem die bürgerschaftliche Mitwirkung möglich ist, wollen wir unseren Bürgerinnen und Bürger die Hand reichen und Sie unterstützen.

Zu diesem Thema findet am

 Mittwoch, 14.10.2020 um 19 Uhr in der Sonnenberghalle


eine Bürgerversammlung statt. Ein Referent der DGS Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie wird einen Vortrag über das Thema Photovoltaik halten. Ein Vertreter der KliBA gGmbH aus Heidelberg wird das Photovoltaiknetzwerk Rhein-Neckar vorstellen.

Als teilnehmende Gemeinde am Photovoltaiknetzwerk Rhein-Neckar kann die KliBA 20 kostenfreie Beratungen für interessierte Bürger von Angelbachtal anbieten. Diese Beratungen sind vom Land Baden-Württemberg finanziert. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 17.02.2020 beschlossen, dass die Gemeinde 5.000 € zur Verfügung stellt, die weitere 21 kostenfreie Beratungen für interessierte Bürger ermöglicht.

Bei der Bürgerversammlung können Sie zunächst grundlegende Informationen über das Thema Photovoltaik sammeln. Danach haben Sie die Möglichkeit, sich direkt in Ihrem Hause von einem Berater der KliBA informieren zu lassen. Bei der Bürgerversammlung können Sie bereits Ihr Interesse für eine kostenfreie Beratung bekunden. Anschließend wird die KliBA einen individuellen Termin mit Ihnen vereinbaren.

Nutzen Sie Ihre Chance, wirtschaftlichen, klimafreundlichen, emissionsfreien Strom zu produzieren und damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Alle interessierten Bürger sind zur Bürgerversammlung herzlich eingeladen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis zu den aktuellen Hygienebestimmungen:
Wir bitten beim Betreten und Verlassen der Halle eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen und auf ausreichend Abstand zu anderen Personen zu achten. In der Halle wird zwischen den Stühlen ausreichend Abstand eingehalten, so dass die Mund-Nasen-Bedeckung am Sitzplatz abgelegt werden kann. Außerdem wird Desinfektionsmittel bereitstehen.

Herzliche Grüße
Ihr
Frank Werner, Bürgermeister