Schriftgröße:

Weihnachtsmarkt

Angelbachtal. Blechbläser, stimmungsvolle Weihnachtslieder, märchenhafte Beleuchtung, weihnachtliche Düfte, ein tolles Warenangebot und knisternde Lagerfeuer – damit lässt sich der Angelbachtaler Weihnachtsmarkt kurz und knapp umschreiben.

Am 1. Adventwochenende überzeugen die Angelbachtaler Vereine und die Beteiligten des Weihnachtsmarktes die Besucher von ihrer Gastlichkeit. Am Samstagabend um 18 Uhr gibt Bürgermeister Frank Werner offiziell den Startschuss für die Eröffnung des Weihnachtsdorfes. Die kraftvollen Blechbläser vom Posaunenchor und Musikverein und die ausdrucksvollen Singstimmen des Sängerbundes sorgen für gemütliche Weihnachtsstimmung. Die Hütten vor der Halle, die von den Vereinen wieder liebevoll dekoriert wurden, locken mit betörenden Düften nach selbstgebackenen Waffeln, Glühwein, Crepes, Bratwürsten etc.. Die Veranstalter und die Beteiligten des kleinen „Weihnachtsdorfes“ freuen sich auf viele hungrige Gäste. In der Mitte des Geschehens werden zwei knisterndes Lagerfeuer angezündet, damit es niemandem zu kalt wird.

Das Weihnachtsdorf bietet ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot – da bleibt garantiert kein Wunsch offen. Kulinarische Leckereien erhalten Sie bei allen Ständen im Außenbereich. Das Weingut Gmelin verwöhnt mit Flammkuchen und „beschwipster Ziege“. Vom Weingut Bertich erhalten Sie Köstlichkeiten aus dem Weinkeller sowie leckeren Spießbraten. Außerdem wird das Lagerfeuer von ihnen betreut. Die CDU Angelbachtal hat Hacksteakbrötchen und Gewürzschokolade im Angebot und der Förderverein des Musikvereins verkauft verschiedene Würste und heiße Getränke. Seit mehreren Jahre ist auch der „Weihnachts- Wok“ mit Leckerbissen aus der chinesischen Küche dabei. Der Kindergarten Eichtersheim bietet wieder köstlich duftende und wohlschmeckende Waffeln. Beim Jugendzentrum „Place 2 be“ erhalten Sie Hot Dogs und Kinderpunsch, beim Tierschutzverein - Crepes, Schupfnudeln, Gulaschsuppe und „Heißer Rabe“, beim Vereins „Hilfe von Haus zu Haus“ gibt es selbstgemachte Dampfnudeln, Schokofruchtspieße, Apfelpunsch, winterlicher Beeren- Rotwein¬punsch und der TSV Eichtersheim – Jugendfußball verwöhnt die Besucher mit Reibekuchen und Gyros. Ein weiteres Lagerfeuer betreuen die Pfadfinder, die für die Kinder Stockbrot vorbereiten, das dann über dem Feuer gebacken werden kann.

Am Adventsonntag präsentieren die Beteiligten ihre Angebote dann auch in der Sonnenberghalle. Ab 11 Uhr findet auf der Bühne und vor der Sonnenberghalle ein musikalisches Weihnachtsprogramm der Angelbachtaler Vereine, der Schule und des evangelischen Kinder- und Kirchenchores statt. Alle mitwirkenden Gruppen und Personen werden in der weihnachtlich geschmückten Sonnenberghalle für eine festliche und besinnliche Atmosphäre sorgen. Zum Kauf angeboten werden Adventskränze, Holzspielzeug, Kinderbücher, Puppenkleider, Seidenmalerei, Töpferwaren bis hin zu Zimtsternen und noch vieles andere mehr. Ein passendes Geschenk für Ihre Lieben finden Sie hier auf jeden Fall.

Im Weihnachtsdorf werden der Kinder- und Kirchenchor der evangelischen Kirche und das Jugendblasorchester Angelbachtal die Vorfreude auf das Weihnachtsfest steigern. Ab 16.30 Uhr sollten sich alle Kinder vor der Sonnenberghalle versammeln, um dem extra angereisten Nikolaus seinen größten Wunsch zu erfüllen: Er möchte von einer großen Kinderschar herbeigesungen werden. Der Nikolaus ist schon sehr gespannt darauf, wie viele Kinder ihn mit seinem großen Sack, der voll mit Geschenken ist, singend begrüßen. Dieser fröhliche Zug wird gegen 16.45 Uhr in der Sonnenberghalle erwartet. Anschliessend erleben die Gäste das Akustikduo „Voice Factory“, mit dem allseits bekannten Gonzo und Didi, im Außenbereich der Sonnenberghalle. Die Stände des Weihnachtsdorfes freuen sich auch nach dem Abbau in der Sonnenberghalle auf viele Besucher, denen es bei Glühwein und kulinarischen Köstlichkeiten sicher gut gehen wird.

Im Foyer der Sonnenberghalle ist während des gesamten Wochenendes eine Ausstellung des Heimatvereins zum Thema „Ortsfamilienbuch“ zu besichtigen.

Der TSV Michelfeld bewirtet am Sonntag die Besucher in gewohnter Manier in der Sonnenberghalle (das Angebot reicht von Pommes, Schweinebraten, Krustenbraten bis hin zur obligatorischen Bratwurst), die Kindergärten bieten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, während auf der Bühne verschiedene Vereine mit weihnachtlichem Programm für gute Unterhaltung sorgen.

Das Kasperle-Theater, das von den Kommunalen Kinderhäusern vorbereitet wird, hofft auf viele kleine und große Zuschauer. Interessante Ausstellungen und Mitmach-Angebote runden das Weihnachtsmarktgeschehen ab: Verschiedene Künstlerinnen- und Künstler zeigen einen Querschnitt ihrer kreativen Schaffenskraft. Im Foyer zeigt ein Korbflechter sein Handwerk. Des Weiteren können die Besucher beim Klöppeln zusehen und es dann auch selbst ausprobieren.

Viele Gründe also, dem Angelbachtaler Weihnachtsmarkt in und vor der Sonnenberghalle einen Besuch abzustatten. Der Weihnachtsmarkt ist am Sonntag von 11.00 - 18.00 Uhr geöffnet.